StudioBühne Dreieich

                  

Startseite

Wir über uns

Aktuelles Stück

Historie

Bildergalerie

Mitglieder

Kontakt

Gästebuch

Webtipps

 

 

Karl Hofmann

Regie

(Karl Hofmann)

 

(Spielsaison 2017/2018)

Xenia vom Noxilla

Ein intergalaktisches Abenteuer für Kinder

von Christina Stenger

Regie Karl Hofmann

 

Xenia vom Noxilla ist eine Außerirdische, die durch einen Fahrfehler auf der Erde – oder wie sie sagen würde, auf der "Erbse" – gelandet ist und nun zu ihrem Heimatplaneten Noxilla zurückkehren möchte. Dazu braucht sie nur frisches Benzinox das sie normalerweise problemlos aus den im Rucksack mitgebrachten Edelsteinen gewinnen kann.

Leider lässt sich Xenia von drei ziemlich vertrottelten Räubern übertölpeln und bekommt die wertvollen Zutaten durch eine List abgenommen. Wie soll sie jetzt wieder nach Hause kommen? Wird die merkwürdig aussehende Xenia vom Noxilla Freunde finden, die ihr helfen können ihren Schatz wieder zu bekommen?

Es erwartet Sie eine tolle, kindgerechte Komödie, liebevoll gestaltete Kulissen, witzige Charaktere und schöne Kostüme. Die Inszenierung hat ungeheuer viel Wortwitz, Slapstick und noch mehr Phantasie, die ebenso spannend wie komisch ist und den Kindern reichliche Möglichkeiten gibt, sich aktiv am Geschehen zu beteiligen.

 

Termine:

Sonntag, 17. Dezember 2017, 15:00 Uhr   

   Eppertshausen, Bürgerhalle

Sonntag, 18. Februar 2018, 11:00 Uhr   

   Dreieich, Bürgerhaus Sprendlingen

Samstag, 24. Februar 2018, 15:00 Uhr   

   Rodgau, Bürgerhaus Nieder-Roden

Sonntag, 25. März 2018, 15:00 Uhr   

   Obertshausen, Bürgerhaus Hausen

Sonntag, 22. April 2018, 16:00 Uhr   

   Neu-Isenburg, Hugenottenhalle

Montag, 23. April 2018, 10:00 Uhr   

   Neu-Isenburg, Hugenottenhalle

 

Mitwirkende:

Xenia vom Noxilla   

Janina Esdar

Professor Naddel   

Torsten Wolf

Assistent Hermann   

Carsten Kahl

Räuberhauptmann Holzauge   

Silvia Pleiß

Räuber Schmatz   

Sandra Iven

Räuber Struwwel   

Kerstin Gerlach

Regie  

Karl Hofmann

Bühnenbild  

Torsten Wolf

Ramiro Vaca Schommartz

Manolo Vaca Schwinkendorf

Carsten Kahl

und die Gruppe

Licht  

Stefan Haferbecker

Kostüme  

Rainer O. Wolf

und die Gruppe

Maske  

Silvia Pleiß

Sandra Iven

und die Gruppe

Soufflierarbeit  

Ina Vaca Schommartz

Polina Rozova

Anja Luttenberger

Andreas Voltz

Nadja Krawczyk

Design  

Ramiro Vaca Schommartz

Miguel Vaca Schwinkendorf

Akquisition  

Karl Hofmann

Torsten Wolf

Organisation  

Ina Vaca Schommartz

Aufführungsrechte  

  Vertriebsstelle und Verlag Deutscher Bühnenschriftsteller und Bühnenkomponisten GmbH

Stücklänge  

ca. 85 Minuten exklusive Pause

Schauplatz  

Eine Lichtung im Wald und auf dem Sternenberg

 

Xenia vom Noxilla

 

Räuber Schmatz, Räuber Struwwel, Räuberhauptmann Holzauge, Hermann, Professor Naddel

 

Professor Naddel, Räuberhauptmann Holzauge, Räuber Struwwel, Xenia vom Noxilla, Hermann Räuber Schmatz

 

 

 

 

Home     Wir über uns     Aktuelles Stück     Historie     Bildergalerie     Mitglieder     Kontakt     Gästebuch     Webtipps